Mein Warenkorb

Schließen

Frauenstimmen im Film:Hilary Clarke

Veröffentlicht am% B% d% Y.

Im Rahmen unserer Feier des Internationalen Frauentages am 8. März interviewen wir verschiedene weibliche Mitglieder der film - Community, die gleichen Fragen zu jeweils für eine Momentaufnahme der verschiedenen Perspektiven und Gedanken zu fragen.

Heute steht das RampenlichtHilary Clarke!


Hilary - danke für deine Zeit.Was ist Ihr film - Fotografie Hintergrund?

Filmfotografie ist für mich ein kreatives Medium. Ich habe einige Drucke verkauft, aber das ist nicht meine Hauptabsicht. Im neugierig und immer bestrebt, neue Dinge und film - Fotografie zu lernen hat mir ermöglicht , viele verschiedene Formate und Prozesse zu erforschen.s.

Es ist ein kreatives Werkzeug, mit dem ich Menschen treffen und Ideen vergleichen kann, beispielsweise auf Fotowanderungen oder über soziale Medien, aber auch an Tagen, an denen ich Einsamkeit brauche. Ich kann alleine mit einer Kamera davonwandern oder Zeit damit verbringen, alternative Prozesse wie z Cyanotypen.

Hilary Clarke | Analogue Wonderland

Wie bist du zum film??

Mein Vater gab mir mit 10 Jahren einen Kodak Brownie Cresta und schickte mich auf einen Schulausflug nach Skipton Castle. Obwohl ich zu dieser Zeit in meinem Leben nicht viele Fotos gemacht habe, war mein Vater ein begeisterter Fotograf und Kamerasammler und eine große Inspiration.on.

Im Allgemeinen habe ich während meiner Jugend und meines frühen Erwachsenenlebens digital fotografiert, hauptsächlich Urlaubs- und Familienfotos, aber dann hat die Open University einen kurzen Kurs über digitale Fotografie, Erstellen und Teilen besserer Bilder eingeführt. Ich wollte gerade einen großen Urlaub machen und war fest entschlossen, ein paar anständige Fotos von meiner Reise zu machen. Ich habe mich für die erste Präsentation angemeldet und dort habe ich einige erstaunliche Leute getroffen, die mich dazu inspiriert haben, wieder in den film.


Was ist die film - Fotografie youre am meisten stolz, und warumy?

Ich denke, es muss die Collage sein, die ich für den Sunny 16 Podcast Day to Night Challenge gedreht habe. Ich dachte, ich würde Media City an den Salford Quays tagsüber, in der Dämmerung und dann wieder nachts fotografierendann die Abdrücke physisch zusammenpuzzeln. Es war sicherlich das schwierigste Projekt, das ich je versucht habe!d!

Hilary Clarke | Day to Night | Analogue Wonderland

Was ist Ihre Lieblingskamera / film Kombination??

Ich denke, ich versuche immer noch, das herauszufinden! Wenn ich nur eine Kombination wählen müsste, die überall funktionieren würde, wäre es meine Olympus Trip 35 mit Ilford HP5+, aber in einer perfekten Welt, in der mich alle Götter der Fotografie ein paar Stunden lang anlächelten, wäre es die Mint slr670-s mitPolaroid Original oder abgelaufener unmöglicher film.

Hilary Clarke | Analogue Wonderland

Wer ist dein Lieblingsberühmter oder nicht? weiblicher filmer?

Ich liebe die Arbeit von Lee Miller und Sally Mann und ich bewundere Anna Atkins für ihre bahnbrechenden botanischen Cyanotypen. Ich liebe es, Bilder aufnehmen zu können, die so verträumt und ätherisch sind wie Susan Burnstines Fotos..

Ich bin fasziniert von den Prozessen, mit denen Ky Lewis ihre Bilder erhält.

Die wunderbaren Frauen, die während der Polaroid-Woche zusammenkommen, sind immer eine Inspiration: Meredith Wilson, Ruth Storey, Ina Ecternach, Anne Bowerman und viele andere.

Und natürlich ist Rachel Brewster-Wright eine ständige Quelle der Motivation, Unterstützung und Inspiration!


Was könnte die Gemeinschaft tun , um Ihre persönlichen film - Fotografie Bemühungen zu unterstützen?

Ich habe letztes Jahr ein Zine Negative Heritage erstellt, in dem Polaroid-Fotografien verwendet wurden, um die alten Negative meines Vaters neu vorzustellen. Es sind noch einige Exemplare verfügbar! DM mich auf Instagram,am, @aitchclarke, für Details :-)

Aber hauptsächlich möchte ich nur darum bitten, dass die Community weiterhin geduldig mit meiner Einstellung zum Alleskönner ist, bei der ich von Polaroid über 35 mm zu Cyanotypien zu großformatigen Versuchen übergehe! Die film - Community im Allgemeinen ist sehr großzügig mit ihrer Zeit und Know - how und Im sehr glücklich und dankbar , einen Teil davon zu sein!it!


Was könnte die Gemeinschaft oder in der Industrie tun , um mehr Frauen zu ermutigen film zu starten Schießen?

Ich denke , dass Projekte wie diese sind eine gute Möglichkeit , Frauen zu informieren, dass film - Fotografie eine kreative und spannende Erfahrung ist und dass es andere Frauen , die einen gehen und Spaß zu haben . Ich fühle mich sicher , dass Ive meinen Stamm in film - Fotografie gefunden und dass es Menschen gibt , die ich für die Unterstützung und Inspiration mich verlassen kann. Ich hoffe, sie sehen mich genauso!

Einige Leute lieben die technischen Aspekte der film , aber ich denke, wir sollten betonen, dass es möglich ist, mit einer sehr einfachen Ausrüstung und einem Sinn für Abenteuer zu beginnen!


Was könnte die Gemeinde oder die Industrie tun, um mehr Frauen dazu zu ermutigen?fortsetzen film?

Die Filmfotografie hat ein hohes Verhältnis von Männern zu Frauen, und ich bin der Meinung, dass Frauenstimmen im Trubel der sozialen Medien leiser erscheinen können als Männerstimmen. Ich weiß, dass mir manchmal das Selbstvertrauen fehlt, Bilder herauszubringen oder an Gesprächen teilzunehmen, und ich bin nervös wegen des Empfangs, den ich bekommen könnte. Natürlich habe ich festgestellt, dass alle nett waren, sobald ich den Mut gefunden habe, an den Gesprächen teilzunehmen! Ich denke nur, wir müssen alle nach Menschen Ausschau halten, sowohl nach Männern als auch nach Frauen, die vielleicht etwas brauchenttle Ermutigung zur Teilnahme an Fotowanderungen oder Social-Media-Gesprächen.

Und natürlich ist die Kehrseite davon, dass Frauen oder jeder, der ein wenig schüchtern gegenüber seinen Bildern ist, keine Angst davor haben sollte, ihre Arbeit zu zeigen und stolz auf ihre Leistungen zu sein. Eines der Dinge, die ich an der Community mag, ist, dass sie eher kollaborativ als übermäßig wettbewerbsfähig zu sein scheint. Die Leute suchen nicht unbedingt nach dem schärfsten Bild oder dem technisch kompetentesten, sondern vielleicht dem, das eine Geschichte hinter sich hat oder das eine Verbindung zum Betrachter herstellt..

Ich sollte hinzufügen, dass dies etwas ist, mit dem ich täglich zu kämpfen habe! Als Beispiel habe ich dieses Stück jetzt einige Male umgeschrieben, um mehr Selbstvertrauen in das Schreiben zu bringen! Aber ich arbeite daran!!


Gibt es etwas Bestimmtes Sie wollen highlight / erklären / Adresse im Zusammenhang mit film - Fotografie und Internationaler Frauentagy?

Ich möchte das Wunderbare erwähnen Hundert Heldinnen Projekt der Royal Photography Society. Ihre Mission ist es, die universelle Anerkennung fotografischer Heldinnen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu erreichen. Sie sind in den sozialen Medien aktiv und stellen regelmäßig aus.

Ich würde auch gerne die hervorheben Ehrfürchtige Fotografinnen Gruppe auf Facebook, eingerichtet von Rachel aus dem Sunny 16 Podcast. Wie es in der Beschreibung heißt, ist diese Gruppe für die Wertschätzung, Unterstützung und das Teilen von Awesome, Kickass & amp; inspirierende Fotografinnen, die total rocken. Es ist ein Ort, an dem jeder über die weiblichen Fotografen sprechen kann, die sie inspirieren, und an dem weibliche Fotografen offen über ihre eigene Arbeit, Herausforderungen, Erfolge und Misserfolge sprechen können. Es ist ein großartiger Ort, um sich zu treffen und unterstützende Menschen zu treffen, Männer und Frauen.


Gibt es noch etwas, das Sie gerne sagen würden und das in keiner der oben genannten Fragen auf natürliche Weise aufgetaucht ist?ve?

Nur ein großes Dankeschön an Analog - Märchenland für unsere Leidenschaft Fütterung und das Projektes der Einrichtung und die schönen film - Community für ihre Freundschaft und Unterstützung!


Wo können die Leute dich und deine Arbeit finden??

Ich bin hauptsächlich auf Instagram aktiv @aitchclarke

Ich bin auch auf Flickr präsent, hauptsächlich für die Polaroidwoche

https://www.flickr.com/people/aitchclarke/

Ich arbeite auch an einer persönlichen Website, die noch in Arbeit ist www.aitchclarke.com